Einmal Gold und zweimal Silber für die Kämpfer das Judovereins Samurai Bürstadt e.V

Am Samstag fand in Viernheim das diesjährige Schlemmernest Pokal Turnier statt. Dieses Turnier ist für die jüngsten der Judoka vorbehalten,. Bei diesem Turnier dürfen Judoka im Alter von 6-7 Jahre in einer Gruppe von jeweils höchstens Personen ihre ersten Erfahrungen sammeln. In der Altersgruppe U10 wird nach Gewichtsklassen gekämpft, was auch zu größeren Kampfgruppen führt. So traten aus dem Judoverein Samurai Bürstadt e.V unter Betreuung ihres Trainers in der Altersgruppe U10 Elya Karb und in der Gruppe U8 Germaine Bufford und Pascal Fleuti zum sportlichen Wettstreit an. Elya Karb fand sich in einer Gruppe von 9 Kämpfern wieder. Die 3 ersten Kämpfe gewann er unangefochten mit Ippon und war erst im Kampf um den 1. Platz durch einen Haltegriff zu schlagen. Dies brachte ihm die Silbermedaille ein. Pascal Fleuti, Neuling im Kampf, hatte 2 Gegner. Den ersten Kampf gewann er mit Ippon nach 7 Sek., im zweiten musste er sich geschlagen geben und belegte den 2. Platz. Germaine Bufford war durch Freundschaftskämpfe schon etwas erfahrener. Sie hatte 3 Gegner, lies diesen aber keine Chance und besiegte alle mit Ippon. Dies war für sie der erste Platz. Dies war ein schöner Kampftag für den Judoverein Samurai Bürstadt e.V.

Judoverein Samurai Bürstadt e.V. zeigten sehr gute Ergebnisse bei dem ersten Teil der Bezirksbestenkämpfe

Bei dem ersten Teil der Bezirksbestenkämpfe, die in Pfungstadt ausgetragen wurden, traten vom Judoverein Samurai Bürstadt e.V 7 Kampfer an. Die erste Kämpferin in der Altersklasse U10, Louise Elfert war mit 17,5 kg die leichteste. Dieses Mal war auch eine 2te. Kämpferin anwesend mit 20,3 kg Mit Mut und Kampfeswille setzte sich Luise durch und gewann mit einem Ippon und somit den ersten Platz.. Sarah Lottas, die zweite der Mädchen, die zum Kampf angetreten sind, gewann den ersten Kampf mit einem Yuko. Beim nächsten Kampf in ihrer Gewichtklasse musste sie sich mit einem Kampfrichterentscheid geschlagen geben Dies brachte ihr den zweiten Platz ein. Lea Faziliu bestritt Ihren 2. Turnier in ihrer Judolaufbahn, steigerte sich in jedem Kampf und sammelte viele Kampf Erfahrungen. Sie belegte den 3. Platz .Elya Karb startete in der U10. Er führte bis 5 Sek. vor Schluss mit Wazaari, eine kleine Unachtsamkeit von seiner Seite brachte ihn zu Fall. Für ihn blieb somit der 2.Platz. David Garb, der jüngste in der Mannschaft, ging mit Begeisterung und Elan an die Sache. Seinen ersten offiziellen Kampf verlor er mit einem Ippon, in den restlichen Kämpfen konnte er nur mit Kampfrichter Entscheid gestoppt werden, Er belegte den dritten Platz. Maximilian Emig musste sich mangels Erfahrung am Ende seiner Kämpfe mit einem dritten Platz zufrieden geben. In der Altersklasse U15 startete Fabian Burkhardt in der Gewichtsklasse -50 kg. Er nimmt am Kampftraining des Judovereins Samurai Bürstadt teil und übertraf die Erwartung seiner Trainer bei weitem. Im ersten Kampf zeigte er, was er im letzten Jahr gelernt hatte und siegte mit einem Haltegriff. Den zweiten Kampf musste er an seinen Gegner abgeben und siegte dann im dritten Kampf mit einem Ippon. Dies brachte ihm einen 2 Platz ein. Alles in allem war dieses Turnier sehr erfolgreich und der Judoverein Samurai Bürstadt e.V. wünscht seinen Kämpfern weiterhin viel Erfolg.

 

Die Kämpfer des Judovereins Samurai Bürstadt e.V auch beim Heinercup in Darmstadt erfolgreich

Der 4 . Darmstädter Heinercup ist ein Turnier, das als Südwest Turnier angesehen wird und auch internationale Kämpfer aufweist. Mit ca. 420 Kämpfer an 2 Tagen zählt es auch zu den größten Veranstaltung in der Region. An diesem Turnier nahmen auch die Judoka Fabian Burkhard und Aaron Hirsch des Judovereins Samurai Bürstadt e.V teil. Fabian Burkhard kämpfte in der Gewichtsklasse bis 50 kg, Er trat gegen 7 Kämpfer an. Im ersten Kampf musste er sich gegen den späteren 1, Platzierten geschlagen geben. Seinen weitern Kampf gewann er mit Ippon, Im Kampf um den 2, Platz unterlag er einem Kämpfer aus Holland. Und so musste er sich mit einer Bronzemedaille zufrieden geben. Aaron Hirsch trat gegen 3 Gegner in der Gewichtsklasse -81 kg an. Den ersten Kampf verlor er mit einem Ippon, im 2, Kampf musste er nach der vollen Kampfzeit gegen Wazza ari verloren geben Er gewann den 3, Kampf mit Ippon , Dies ist eine Steigerung von Kampf zu Kampf. Mit konnten beide Kämpfer am Schluss aufs Treppchen steigen.

 

Ferienspiele und Grillfeier beim Judoverein Samurai Bürstadt e.V

Am Sonntag fand beim Judoverein Samurai Bürstadt e.V die alljährige Ferienabschlussfeier mit Sackhüpfen Trockenskilauf, Dosenwerfen Kletterburg Trampolinspringen und natürlich Grillen für alle, statt. Viele gespendeten Salate und Sausen rundeten das ganze ab. Mit über 50 Teilnehmer und milden Wetter war der Garten am Dojo in der Gartenstraße gut besucht. So mache Beere, etliche Äpfel und Birnen wurden gekostet. Auch das gemeinsame Aufräumen ging schnell von statten. Erneut wurde bewiesen, dass Gemeinsamkeit stark macht und das Fest zu einem vollen Erfolg geführt wurde.

 

Abschluss der Judo Schul AG der Schillerschule Bürstadt

Mit der Beendigung des Schuljahres ging auch in diesem Jahr die Schul AG der Judogruppe zu Ende. Die feierten die Teilnehmer mit einem Besuch in einer Eisdiele und der Übergabe der Teilnehmer Urkunde und den Medaillen für ihr Durchhaltevermögen. Leider fehlten 2 Teilnehmer, diese erhalten ihre Urkunde dann in der Schule. Stolz präsentierten sich die Judoka mit dem verdienten gelbweißen bzw. gelben Gürtel. Auch im nächsten Schuljahr ist eine Judo AG für die zweiten und dritten Klassen geplant. Die Schüler erhalten in der Schule dann Anmelde Formulare an Hand deren sie sich anmelden können.